Wenn du hier reinliest, hast du einen ganz entscheidenden Schritt gemacht.

Denn auch, wenn noch nichts entschieden hast, bist du zumindest bereit, alles mal zu überdenken.

Deinen Blickwinkel zu verändern.

Einen Schritt zurück zu treten, um dein Leben mal mit etwas Distanz zu betrachten.

Denn solange wir mittendrin sind in diesem vielbeklagten „Hamsterrad“, ist es schwierig, zu erkennen, ob wir denn wirklich so leben, wie wir es uns eigentlich wünschen.

Und vor allem so, wie es uns möglich wäre.

Denn möglich ist schließlich alles.

Und bevor wir jetzt loslegen und besagten Schritt zurücktreten, eine kleine Warnung:

Es wird jetzt kurz mal drastisch.

Und vielleicht auch für einen Moment ein wenig schmerzhaft.

Höchstwahrscheinlich musst du erst mal schlucken.

Ich empfehle dir, dann einmal tief ein- und auszuatmen. Ganz langsam und sehr bewusst.

Bereit?

Also:

Stell dir vor…

du bist tot und dein Leben zieht wie ein Film an dir vorbei (denn schließlich kommt genau dieser Moment für uns alle irgendwann):

WAS SIEHST DU?

Eine endlose Abfolge von Arbeitstagen?

Schlafen – Essen – Arbeiten – Essen – Schlafen?

Schmerz?

Leid?

Zorn?

Traurigkeit?

Langeweile?

Netflix?

Oder doch Amazon?

Unfreudlichkeit?

Frust?

Gejammer?

Hilflosigkeit?

Entschlusslosigkeit?

Die fehlende Bereitschaft zur Veränderung?

Sturheit?

Starrsinnigkeit?

Intoleranz?

Lieblosigkeit?

Den unerfüllten Wunsch, mehr zu tun?

Mehr zu sein?

Mehr zu lieben?

 

Hol dir kostenlos deinen69-Punkte-Plan für mehr Selbstbewusstsein und All-day-Spirit

 

Oder ist es ganz anders?

Siehst du Liebe?

Herzlichkeit?

Freundlichkeit?

Lachen?

Leichtigkeit?

Begeisterung?

Leidenschaft?

Deine Familie, und wie viel Freude ihr aneinander habt?

Bist du glücklich?

Siehst du wundervolle Momente?

Atemberaubende Erlebnisse?

Lauter grandiose Momentaufnahmen?

Hast du dein Leben gelebt?

Hast du dein Leben geliebt?

Hast du jeden Moment voll ausgekostet?

Hast du dich nicht ärgern lassen?

Hast du das gemacht, was du machen wolltest?

Bist du der Mensch gewesen, der in dir steckt?

Was siehst du?

Und was viel wichtiger ist: Was überwiegt? Die Freude und die Liebe? Oder Ärger und Langeweile?

Die 1 simple Frage lautet: Wenn JETZT der Moment NACH deinem Sterben wäre, wie sähe die Zusammenfassung deines Lebens aus?

Ich weiß, dass ist drastisch.

Aber wusstest du, dass der Mensch sich vor Veränderungen fürchtet?

In der Veränderungspsychologie hat man festgestellt, dass der Mensch sich mehr davor fürchtet, etwas zu verlieren, was ihm nicht gut tut, als er sich darüber freut, etwas zu gewinnen, was ihm gut tut.

Wir sind so voller Verlustangst, dass wir uns sogar verbittert an dem festklammern, was uns das Leben eigentlich unerträglich macht.

Aber würdest du gerne ein Leben zu Gesicht bekommen wollen, dass voller unerträglicher Momente ist?

Wäre das nicht ein Leben, dass du rückblickend bereuen würdest?

Würdest du nicht jeden achtlos vergeudeten Moment gegen einen Augenblick voller Freude und Liebe und Begeisterung und Jubilieren und Sonnenschein und allem, was im Leben schön ist, eintauschen wollen?

JETZT ist der erste Moment vom Rest deines Lebens!

Du hast Glück.

Du bist gar nicht tot. Das war nur ein Gedankenspiel.

Das heißt, dass dir alle Türen offen stehen.

Das heißt, dass du genau ab jetzt anfangen kannst, so zu leben, wie du es gerne würdest.

Lebe mit mehr Liebe – zu dir selbst und den Menschen, die dir wichtig sind.

Lebe mit mehr Leidenschaft – tue das, was du liebst und was dich glücklich macht. Wann immer du kannst!

Lebe MEHR – erschaffe dir unendlich viele wundervolle Momente, indem du mit Staunen und Ehrfurcht und Freundlichkeit und Respekt und offenen Augen durch die Welt gehst.

Finde den Mut, dein Leben nach deinen Vorstellungen zu leben. Das wünsche ich dir von Herzen.

PS: Willst du sofort mehr Inspiration, Selbstbewusstsein und easy All-day-Spirit, um in kleinen Schritten und mit Leichtigkeit schon jetzt richtig was zu bewegen – für dich und DEIN LEBEN AB JETZT? Dann verpasse nicht die Gelegenheit, den kostenlosen 69-Punkte-Plan für mehr Selbstbewusstsein und All-day-Spirit anzufordern:

Der 69-Punkte-Plan-5

2 Kommentare zu „Time for Change? Wie du mit 1 simplen Frage herausfindest, ob du dein Leben ändern solltest

  1. Hat dies auf WOLFGANG CONZEN – BEWERBUNGSTRAINING rebloggt und kommentierte:
    Ich habe dem Tod mehrfach in die Augen geschaut und da war das vielfach beschriebene lange Band meiner Lebenshistorie nicht. Im Gegenteil, dort wo ich war verschmolzen Erde und Himmel zu einem wunderschönen Zustand von Frieden. Ich weiss, dass es Menschen gibt, die das so erfahren haben, wie Du es beschreibst. Da ich schon sehr viel Schlimmes in meinem Leben erlent habe, wünsche ich mir manchmal tot zu sein und habe mehr Angst vor dem Leben und den meisten Menschen, die ich bisher kennenlernen durfte. ABER vielleicht darf sich das ja bald ändern. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    Dein Texte auf Deinem Blog sind für mich alle sehr stimmig und ich lese sie sehr gerne. Lieben Gruss Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s